Hufbeschlag ist eine Vertrauenssache

Guten Tag

Unser Kundenkreis erstreckt sich vom Saarland über das Mandelbachtal bis Rheinland Pfalz. Auch Extratouren sind möglich, ob Schwarzwald oder Bodensee je Auftragsgröße und Anliegen.

Mit diesem Handwerk bin ich seit meinem 10. Lebensjahr verbunden und habe mich Ende 2007 selbstständig gemacht. Im Umgang mit Pferden habe ich eine ruhige dennoch, konsequente Art, welche mir die Arbeit entscheidend vereinfacht. Die Zusammenarbeit mit dem Tierarzt oder Osteopathen ihrer Wahl stellt für mich ebenso kein Problem dar, wie die Zusammenarbeit mit einem Kollegen.
Wir arbeiten gerne mit kleinen und auch großen Pferden.
Jedes Pferd hat Anspruch auf gute Hufbearbeitung. Einer der wenigen Unterschiede liegt in der Hufeisengröße von 8x0 bis Größe 16 mit Griff und Stollen und Hufnägel von E1 bis E12.
grosser Kunde02kleiner Kunde








Die Ausbildung begann ich 1981 in Saarbrücken bei dem Hufbeschlagschmied Kurt Müller. Meinen Hufbeschlagbrief habe ich später durch die Rheinische Hufbeschlagschule erworben und wurde dort, auch von Alternativbeschlagherstellern wie Dallmer Hufschuhe, Easywalker, Duplo, Vettec uvm. (Kleben oder Nageln von Kunststoff oder Aluminium) ausgebildet und zertifiziert.
Sie können auch gerne Erkundigungen einziehen bei Herrn Rau in der Beschlagschule oder über die Webseite der Schule:

http://www.hufbeschlagschule.de

In absehbarer Zeit werde ich Kurse anbieten für angehende Hufschmiede im Feuerschweißen, fertigen von Hufeisen aus Flachstahl und anderen Geschicken. Diese Fertigkeiten werden bei der Hufbeschlagprüfung benötigt und helfen beim Anfertigen der Kollektion von Spezialeisen.
Weiterhin besuche ich in regelmässigen Abständen Weiterbildungskurse, Workshops und Schmiedetreffs wie z. B. auf dem Land und Hauptgestüt Marbach (Dez.2007), wo Rob Renirie Hufschmied der Holländischen Nationalmannschaft einige seiner Tricks zeigte. So wurde die Meistertour der Firma Kerckhaert auch ein richtiger Erfolg.
Letzter besuchter Event war eine gemeinsame Hufbeschlagstagung für Hufschmiede 10.03.2012 in Hohenroda.

Auf diese Art bleibe ich auch immer auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und Technik. So kann ich ihnen alles aus einer Hand anbieten:
Hufbeschlag
Huftechnik
Barhufpflege
Korrekturbeschläge
Orthopädie
Notfallversorgung
usw.

Aus und Weiterbildung
+++ 1981-83 Ausbildung zum Schmied in der Huf und Wagenschmiede Kurt Müller Saarbrücken
+++ 1983 bis 2000 Tricks und Kniffe im Schmiedehandwerk bei Gerhard Fischer
+++ 1995 Führen von Mitarbeitern im Festo Lernzentrum Rohrbach bei Prof. Dr. Knoblauch
+++ 2006 Hufbeschlagweiterbildung an der Rheinischen Hufbeschlagschule Sessenbachweb Staatliche Anerkennung 06.05.2008
+++ Eintragung in die Handwerksrolle seit dem 01.07.2007 unter der Nummer 96350
+++  08.10.2007 Gewerbe erweitert um die Begriffe Hufbeschlag und Metallbau
+++ Übergang vom Nebenerwerb in die Selbstständigkeit am 01.11.2007
+++ Weiterbildung in Dortmund Veranstalter Dr. E. Schüle am 24.01.2009
+++ Weiterbildung in Essen auf der Equitana Veranstalter EDHV
+++ Weiterbildung in Dortmund Veranstalter Dr. E. Schüle am 05.12.2009
+++ Meisterschule bei der HWK Saarbrücken 2010
+++ Einreihung in das Verzeichnis der Ausbildungsbetriebe März 2010
+++ Weiterbildung in Dortmund Veranstalter Dr. E. Schüle am 04.12.2010
+++ Weiterbildung in Essen auf der Equitana Veranstalter EDHV am 12.03.2011
+++ Zertifizierung Euro- Farrier (Europa-Zertifikat für Hufschmiede)web Euro Farriers
+++ Weiterbildung in Dortmund Veranstalter Dr. E. Schüle am 17.12.2011
+++ EDHV Fachvorträge in Hohenroda am 10.03.2012
+++ Luwex Hufbeschlagkongress für Hufschm. u. Tierärzte in Kreuth 18- 20.10.2012
+++ Weiterbildung in Dortmund Veranstalter Dr. E. Schüle am 01.12.2012
+++ Luwex Hufbeschlagkongress für Hufschm. u. Tierärzte in Kreuth 30.10- 02.11.2013
+++ Weiterbildung in Dortmund Veranstalter Dr. E. Schüle am 30.11.2013
+++ Weiterbildung Pferdeklinik St. Georg in Trier 01.10.2014
+++ Luwex Hufbeschlagkongress für Hufschm. u. Tierärzte in Kreuth 16.10- 18.10.2014
+++ EDHV Weiterbildung in Eisingen bei Martin Hauser 17.01.2015
+++ Weiterbildung in Ettringen EponaShoe 20.02.2015
+++ Weiterbildung Pferdeklinik St. Georg in Trier 11.03.2015
+++ Luwex Hufbeschlagkongress für Hufschm. u. Tierärzte in Kreuth 2015
+++ Weiterbildung in Dortmund Veranstalter Dr. E. Schüle am 06.21.2016
usw.

Erkrankungen am Pferd

Hier auf meiner Seite wird ein Informationsbereich entstehen, in Zusammenarbeit mit Tierärzten, Hufschmieden, Lehrern, Züchtern und anderen welche sich mit Zucht, Haltung, Pflege,  Behandlung, Heilung, im Allgemeinen der Gesunderhaltung des Pferdes verschrieben haben.
Bitte beachten sie, das Thema Pferd und seine Erkrankungen ist sehr komplex und wird bei einigen Themen von unterschiedlichen Theorien begleitet. Daher spiegeln die hier veröffentlichen Beiträge die Theorie bzw. die Meinung der Person wieder welche das Thema behandelt und Erfahrungen damit gesammelt hat. Die hier gemachten Angaben, beinhalten nur eine Beschreibung mit einfachen Worten, damit jeder Laie sich ein Bild machen kann. Sollte jemand genauere Angaben wünschen, kann er mir eine E- Mail schicken und seine Spezielle Frage stellen. Dann wird er nach einigen Tagen eine genauere Beschreibung oder einen Lösungsvorschlag erhalten.

Es gibt manchmal Situationen, da möchte man den Besitzer kürzer machen

vorher01

macht aber den Huf kürzer

nachher01

und das Pferd schließt dich aus Dankbarkeit in sein Abendgebet ein.

Solche Tage schließe ich beruhigt und stolz auf meine Arbeit.
 

Alte Kamellen neu aufpoliert

Neue Modebegriffe wie Mustangrolle, Natural Balance Shoe, 4 Punkttheorie, usw. beinhalten alle eine alte und immer noch aktuelle Regel.
Diese besagt: Das Pferd arbeitet für euch, also macht ihm das Laufen so bequem wie möglich. Daher ist das Anraspeln oder Anschmieden einer Zehenrichtung oder des Kantenbruchs um den Huf herum von großer Bedeutung.

Hufschmied der holländischen Nationalmannschaft Rob Renirie arbeitet auch nach diesem Grundsatz und er sagt auch, weniger ist oft mehr. Nur weil einem Hufbearbeiter unzählige Hilfsmittel zur Verfügung stehen, muss man sie nicht immer anwenden. Den oft ist die Lösung direkt vor deiner Nase und genial einfach. Also Augen auf bei der Hufbearbeitung!

Hufschmiede Saarbrcken
[Hufrollensyndrom] [White Line Disease] [Hufrehe] [Chronischer Spat] [Zusammenhangstrennung] [Fohlenerkrankungen]